Biografie

Wie viele seiner Kollegen, ist auch Kamikaze schon seit jungen Jahren begeisterter Rap-Liebhaber. Bis er im Jahre 1998 letztlich selbst zum Mikrofon griff, prägten ihn Veröffentlichungen von Künstlern wie Massive Töne, Blumentopf oder Freundeskreis. Mit der Labelgründung von NewDEF erschien Mitte 2006 nach zahlreichen Freestyle Battles und Untergrund-Gigs endlich ein eigener Tonträger. Mit seinem Debütalbum „Profile“ gelang Kamikaze vor allem der Durchbruch im Mitteldeutschen Raum. Auch als „Killa Kami“ bezeichnet, entwickelte er über die Jahre, vorbei an gekünstelten Attitüden und Maskeraden, seinen eigenen Style. Kami’s Markenzeichen: Harte Beats und ehrliche Lyrics. In seinen Reinem setzt sich der MC oft mit sozialen wie auch politischen Themen auseinander und hadert mit seiner Umwelt. Kamikaze sagt was ihn stört, was ihn bewegt und was ihn glücklich macht. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.